Loslassen können.

Deutsche Unternehmer vernachlässigen bzw. unterschätzen das Thema Nachfolge

Laut einer Umfrage der IHK Frankfurt vom März 2012 haben etwa 70% der befragten 4.000 mittelständigen Unternehmen in Hessen noch keine verbindliche Regelung für die Unternehmensnachfolge getroffen. Für diese Unternehmen besteht das Risiko, gänzlich vom Markt zu verschwinden, falls der Unternehmer von einem Tag auf den anderen ausfällt. Neben Einbußen finanzieller Art für den Unternehmer und seine Angehörigen bedeutet dies auch die Gefährdung von Arbeitsplätzen. Durch eine rechtzeitige Planung der Unternehmensnachfolge mit Hilfe von Experten, die auch erbrechtliche Regelungen umfassen muss, kann dies verhindert werden.  Spannend zu sehen ist, dass es keinen großen Unterschied zwischen den unter und über 50-Jährigen gibt, was die finale Nachfolgeregelung anbelangt. Die Gründe der Nichtbeschäftigung mit diesem Thema sind so zahlreich wie verständlich:

Unternehmen loslassen können

Es ist völlig nachvollziehbar, dass ein Unternehmer, der mit viel Mühe und eigenem Fleiß über Jahrzehnte seinen Betrieb aufgebaut hat, sich nicht so einfach aus dem aktiven Tagesgeschäft zurückziehen kann, um es einem Jüngerem zu überlassen. Doch die Nachfolge wird da am besten geregelt sein, wo im Zuge des Generationswechsels Zugeständnisse an den Nachfolger gemacht werden und akzeptiert wird, dass die Unternehmensführung neu gestaltet wird.

Klare Spielregeln helfen

Es ist beiden Parteien geholfen, wenn ein Leitfaden festgelegt wird, wie die Nachfolge Stück für Stück von statten geht. Man definiert dabei genaue Aufgaben und Verantwortungsbereiche mit eindeutigen Anforderungen und überträgt sich sukzessive dem Nachfolger im Rahmen einer vereinbarten Dauer.

Beteiligen Sie den Junior – entsprechend seiner übernommenen Tätigkeiten – an Erfolg und Verdienst. Dieser Anreiz steigert die Motivation und das unternehmerische Denken. Je selbständiger der Senior den Unternehmensnachfolger nach und nach einbezieht, je mehr Verantwortung er an ihn übertragen, desto leichter fällt ihm das Loslassen.

Weiterführende Tipps und Informationen zum Thema Nachfolgeplanung.

Comments are closed.